Sonntag, 24. März 2013

Teerose "Xian Tao" aus der Cuppa Box Februar 2013

Ich wollte Euch die Teerose "Xian Tao" aus der letzten Cuppa Box zeigen und Euch am Erlebnis teilhaben lassen, falls Ihr das genauso wenig kennt wie ich.
Ich habe sie extra aufgehoben und nun heute auf das Wunder der erblühenden Blume gewartet, um den Tee mit meinem Mann zu trinken.

Info dazu von Cuppa Box:
Als kleines Extra war der aktuellen Ausgabe eine handgerollte Teerose "Xian Tao" von Teeland® beigelegt. Edle Grüntee-Spitzen zu einem Ball geformt, dem beim Aufguss eine rote Chrysanthemenblüte entsteigt und quasi beginnt zu blühen. 

Also habe ich den "vertrockneten Ball" in eine Glas-Kanne gelegt, wollte ja nichts von der Entwicklung vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan verpassen. Heißes Wasser drauf und die Kanne angeglotzt. ;)
Nun ja, der Ball stieg nach oben, natürlich verkehrt herum, erstmal warten, muss sich ja vollsaugen, dachte ich. Nach 20 min. schwamm das "Ding" da immer noch so rum, also Messer geholt, nach unten gedrückt und gedreht. Nun wollte ich aber meinen Blütentraum bewundern! Leider sah es nicht wie eine schöne Blüte aus, eher wie eine vergammelte Chrysantheme. Vielleicht muss da so sein?!
Ach ja, der Tee schmeckt nach "nichts", Grüner Tee schmeckt viel herber.
Vielleicht habe ich auch was falsch gemacht. ;)









Kommentare:

  1. Muss wohl so aussehen - hab mal andere Bilder geschaut, sahen auch nicht anders aus.

    AntwortenLöschen
  2. *looool..das sieht aus wie ne Alge im See..also ich würde es glaub ich nicht trinken *g

    AntwortenLöschen
  3. mal was anderes...wäre natürlich schöner und auch sinnvoller für den tee gewesen, wenn es nach etwas geschmeckt hätte :D
    glg steffi

    AntwortenLöschen